Türchen Nr. 06

MusicX e.V. - Musikalische Kinder- und Jugendprojekte

Die Bongo (Bongotrommel)

Die Bongo ist eine paarweise verwendete und stimmbare Röhrentrommel mit Zargen. Musiker positionieren die beiden Trommeln nebeneinander vor sich und schlagen die größere Trommel üblicherweise mit der rechten Hand. Man kann mit der flachen Hand über die Kante und aufs Fell oder nur aufs Fell schlagen, kann mit der ganzen Hand oder nur mit den Fingern spielen, kann mit der einen Hand dämpfen, während die andere spielt, oder kann einen einzelnen Schlag sofort dämpfen, indem man die Schlaghand auf dem Fell lässt. Man kann aber auch mit Schlagzeugsticks Bongos spielen (Quelle: Wikipedia)

Facts & Funfacts zur Bongotrommel

Bongos wurden in Kuba erfunden.
Sie ist eine Schlagtrommel und wird mit Händen gespielt.
Die Person, die die Bongo spielt, wird Bongosero genannt.
Bongos werden aus Holz oder Kunststoff hergestellt und meistens mit Ziegenhaut oder Kunststofffell bespannt.
Es gibt eine afrikanische Antilopenart, welche „Bongo“ (Tragelaphus eurycerus) genannt wird.

Ein Bongo Solo

Noch ein Bongo Solo (Karl Perazzo)